Ausstellung "Sprache unterwegs. Verständigung auf Reisen 1500-1800"
in der Staatsbibliothek Bamberg


Sprache-01_500.jpg Sprache-02_500.jpg Sprache-03_500.jpg

Den Flyer zu der Ausstellung finden Sie hier (rechte Maustaste -> Ziel speichern unter).
Im Rahmen der Tagung "Sprachliche Aspekte des Reisens in Mittelalter und Früher Neuzeit" wurde am 25. November 2011 in der Staatsbibliothek Bamberg eine Ausstellung eröffnet, die in Lehrveranstaltungen der Professur für Deutsche Sprachwissenschaft / Deutsch als Fremdsprache an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Prof. Dr. Matthias Schulz) maßgeblich von Studierenden erarbeitet wurde.

Die ausgestellten Exponate bieten Einblicke in die Welt des Sprachenlernens (für den Aufenthalt in der Fremde) und der Sprachverwendung unterwegs - etwa auf Pilgerreisen, Handelsreisen, Missionierungsreisen und Bildungsreisen. So sind aus den Beständen der Staatsbibliothek Grammatiken und Wörterbücher zum Fremdsprachenerwerb, Wörterlisten und mehrsprachige Dialoge ebenso ausgewählt und kommentiert wie Reiseberichte, in denen von der Tätigkeit der Dolmetscher berichtet wird.

Die Ausstellung ist vom 26. November 2011 bis zum 3. März 2012 bei freiem Eintritt zugänglich (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr, samstags von 9:00 bis 12:00 Uhr,  sonn- und feiertags sowie vom 24. Dezember 2011 bis zum 1. Januar 2012 geschlossen).]

Vernissage:

25. November 2011 um 18:15 Uhr

Öffentliche Führungen:

06. Dezember 2011 15:00 Uhr
17. Januar 2012 19:00 Uhr
14. Februar 2012 15:00 Uhr
02. März 2012 16:00 Uhr

Begleitvorträge:

26. Januar 2012 um 18:00 Uhr
Prof. Dr. Mark Häberlein (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
Bildungsreisen und Fremdsprachenkenntnisse reichsstädtischer Eliten in der Frühen Neuzeit

09. Februar 2012 um 18:00 Uhr
Prof. Dr. Helmut Glück (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
Duzen, Ihrzen, Titulieren. Höflichkeit auf Reisen in der Frühen Neuzeit

Staatsbibliothek Bamberg in der Neue Residenz am Domplatz
0951 / 9 55 03-101
www.staatsbibliothek-bamberg.de